Die praktische UL-Flugzeug Ausbildung

Die praktische Ausbildung auf dem UL-Flugzeug umfasst (§42 LuftPersV):

 

  • Mindestens 30 h Flugausbildung auf UL-Flugzeug
  • Mindestens 10 h mit Fluglehrer
  • Mindestens 5 h Alleinflugzeit (solo)
  • Mindestens 150 Starts und Landungen,
  • Mindestens 20 Starts und Landungen im Alleinflug (solo)
  • Starts und Landungen auf verschiedenen Flugplätzen
  • Außenlandeübungen mit Fluglehrer
  • Mindestens 2 Überlandflüge mit Fluglehrer (> 200 km mit Zwischenlandung)
  • Mindestens 3 Überlandflüge im Alleinflug über je mind. 50 km Strecke mit Zwischenlandung auf einem anderen Flugplatz
  • Die theoretische und praktische Einweisung in besondere Flugzustände und in das Verhalten bei Notfällen gemäß Flughandbuch
  • Praxisprüfung durch Prüfungsrat

 

In einer Vorbesprechung legen wir gemeinsam das individuelle Ausbildungziel fest, welches es beim anschließenden Flug zu erreichen gilt.

 

Prüfung

Die praktische Prüfung wird von einem vom DULV benannten Prüfungsrat abgenommen. Was Sie in der Praxisprüfung genau erwartet, lesen Sie am besten in der offiziellen Anweisung zur Durchführung der Praxisprüfung sowie im Prüfprotokoll des Deutschen Ultraleichtflugverbandes (DULV).

© 2014 DynamicSpirit GmbH & Co. KG