Die theoretische Tragschrauber-Ausbildung

Voraussetzung zum Erwerb der Sportpilotenlizenz ist die vollständige 60-stündige Theorieausbildung mit abschließender Prüfung (gemäß §42 Luft PersV) durch einen Prüfungsrat in Modul I und Modul II:

 

Modul I (Allgemeine Fächer)

  • Flugfunk
  • Luftrecht
  • Navigation
  • Meteorologie

 

Modul II (Spezielle Fächer für Tragschrauber)

  • Technik
  • Verhalten in besonderen Fällen
    abgekürzt: V. i. b. F. inkl. Menschliches Leistungsvermögen

 

Wir bieten unseren Theorieunterricht in zwei Varianten an: Als Intensivkurs an sechs aufeinanderfolgenden Tagen oder als Wochenendkurs an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden. Wann der nächste Theoriekurs stattfindet, erfahren Sie unter Termine.

 

Die Theorieausbildung für Tragschrauber schließt mit der Theorieprüfung durch einen Prüfungsrat ab. Der Theorieunterricht liefert eine gute Grundlage, reicht jedoch allein nicht aus, um ohne weitere Vorbereitung die theoretische Prüfung zu bestehen!

Wir versorgen Sie mit allen benötigten Unterrichtsmaterialien für den Theorieunterricht sowie für das Selbststudium. Unter anderem erhalten Sie von uns Lehrbücher sowie den offiziellen Prüfungsfragenkatalog in Papierform sowie auf CD-ROM. Die CD-ROM-Version des Prüfungsfragenkataloges bietet einen Fehler-Lernmodus, mit dem Sie gezielt die vorher falsch beantworteten Fragen wiederholen können. So lernen Sie die Fragen besonders effizient.

 

Prüfung

In der Prüfung müssen Sie pro Unterrichtsfach 40 Fragen beantworten. Das Fach Navigation unterteilt sich dabei in 20 Fragen zur allgemeinen Navigation sowie 20 Fragen zu einer speziellen Navigationsaufgabe, die vorher nicht bekannt ist. Was Sie in der Theorieprüfung genau erwartet, lesen Sie am besten in der offiziellen Anweisung zur Durchführung der Theorieprüfung des Deutschen Ultraleichtflugverbandes (DULV).

© 2014 DynamicSpirit GmbH & Co. KG